Hilf Kindern in Ghana zur Schule zu kommen!

Die Schule ist eröffnet – wie geht’s weiter?

Wir sind überglücklich, dass wir vor einigen Wochen zusammen mit dem Yonso Project, unserem Partner in Ghana, die Yonso Project Model School eröffnen konnten.

Das Schulangebot kam bei den Eltern so gut an, dass statt geplanten 100 über 200 Kinder angemeldet wurden. Kwabena Danso, Leiter des Yonso Project und seine Frau Grace, eine Lehrerin, wollten jedoch keine Kinder wegschicken.
Die Schule kann ihre laufenden Kosten selbst decken, aber die Kinder aus den weiter entfernten Communities können den langen Schulweg nicht allein bewältigen.

 

Der Verein

Daher haben wir den gemeinnützigen „my Boo Ghana School e.V.“ ins Leben gerufen. Mit diesem Verein sammeln wir über betterplace.org Spenden für kleine Bambusfahrräder und einen Schulbus, damit kleine und größere Schüler sicher zur Schule und nach Hause kommen können. Einen kleinen Teil des Bedarfs konnten wir über den Verein bereits finanzieren.
 

Unsere nächste Mission

Wir wollen sicherstellen, dass alle Kinder der Yonso Project Modell School sicher zur Schule kommen!
 

Dein Beitrag?

Die Kinder aus Ashanti-Region und wir freuen uns sehr über eine Spende von dir – jeder Beitrag zählt! Außerdem kannst du die Aktion auf betterplace.org verfolgen und natürlich auch teilen.

Jetzt spenden auf betterplace.org!
 

Vielen lieben Dank!
 

Kwabena Danso, Leiter der NGO "Yonso Project", zusammen mit einigen Schülern
Kwabena Danso
Jonas Stolzke, einer der beiden Gründer von my Boo
Die aktuelle Ausbaustufe der Yonso Project Model School

 

Zurück

Pfeil Toplink