Unsere tollen Kunden!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir möchten die Chance ergreifen euch einge unserer tollen Kunden und ihre my Boo Bambusfahrräder der letzten Monaten vorzustellen. So verschieden wie sie alle miteinander sind, so sehr eint sie doch eins. Die Begeisterung für ein ganz besonderes Fahrrad, die beindruckenden Geschichte hinter jedem my Boo Bambusfahrrad und der Respekt vor 80 Stunden liebevoller Handarbeit sind Dinge, die jeden einzelnen unserer Kunden verbindet.

Egal ob ein sportliches my Densu, ein komfortables my Afram, ein robustes Tourenrad wie my Bia oder auch der Sonderwunsch eines 26" Modells, unsere Kunden haben immer ein Lachen auf den Lippen, sehen sie ihr Bambusfahrrad an. Genau das motiviert uns täglich und bestärkt uns darin, vor drei Jahren die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Selbst noch Monate nach der Auslieferung bekommen wir Nachrichten mit Fotos und wissen so immer, wo eins unserer "Lieblinge" gerade unterwegs ist. Danke dafür!

Im Juni verkauften wir sogar die ersten Bambusfahrräder in die Türkei. Cris war am Wochenende im Einsatz, traf sich mit unseren Kunden am Hamburger Flughafen und wickelte gemeinsam mit ihnen den Versand an den Bosporus ab.

Unsere türkischen Kunden & Cris
Unsere türkischen Kunden & Cris

Ebenfalls im Juni schickten wir einen Kunden mit einem unserer ersten Roadbikes, in Form von my Densu, in einen fantastischen Fahrradsommer, ehe unser Händler 2Rad Popp aus Augsburg das erste 26" an einen glücklichen Empfänger ausliefern konnte.

Das erste my Densu!
Das erste my Densu!
26" für Augsburg
26" für Augsburg

Im Oktober erfüllten wir dann noch einen ganz besonderen Wunsch und konnten so unser erstes E-Bike aus Bambus präsentieren. Ausgestattet mit einem soliden Frontmotor aus deutscher Herstellung bereitet dieses komplett selbst zusammengestellte my Nasia täglich Freude in Hannover. Gleichzeitig wurde unsere Motivation geweckt ein noch besseres my Boo Bambus E-Bike in Serie fertigen zu können und so arbeiten wir seitdem fleißig an einer Lösung. Im Januar 2016 reisen wir wieder nach Ghana und besuchen unser Parnterprojekt. Ganz oben auf unserer Liste steht dann die Entwicklung eines Bambusfahrradrahmens mit integriertem Mittelmotor... Ihr dürft gespannt sein.

Bleib uns abschließend nur eines zu sagen: Wir haben die besten Kunden und das macht uns wirklich sehr stolz. Danke! :)

Das erste my Boo E-Bike
Das erste my Boo E-Bike mit Frontmotor
my Bia, unser robustes Tourenrad mit Trapezrahmen
my Bia, unser robustes Tourenrad mit Trapezrahmen



Zurück

Pfeil Toplink