Tag 8 - Qualitätsmanagment

Nach 5 Tagen in Ghana bei konstanten 35 Grad am Tag war am Wochenende ein bisschen Entspannung angesagt. Wir sind alle recht geschlaucht. Heute, am Montag, geht es dann aber mit vollem Elan weiter. Es geht wie jeden Tag zum Workshop. Inzwischen sind vier Rahmen gewickelt und getrocknet. Alle Rahmen sehen super aus und sind absolut symmetrisch – eines unserer wichtigsten Ziele.

Heute sprechen wir mit Kwabena über die Löhne für seine Mitarbeiter. Uns ist es sehr wichtig, dass diese absolut fair bezahlt werden. Zum Glück gehört die faire Bezahlung, genauso wie die wichtigsten Sozialversicherungen zu Grundsätzen des Yonso Projects. Kwabena verspricht uns regelmäßige Auszahlunsbelege. Ein ganz wichtiges Thema konnten wir unproblematisch klären.

Danach geht es wieder in den Workshop und wir erarbeiten alle zusammen ein Qualitätsmanagement. Schritt für Schritt wird eine Checkliste erstellt mit allen wichtigen Punkten. Diese Checkliste wird jetzt jedes Mal durchgegangen, während der Rahmen gebaut wird und dann unterschrieben. So wollen wir erreichen, dass die Rahmen immer in der gleichen Qualität bei uns ankommen werden.




Zurück

Pfeil Toplink