my Boo auf der Nachhaltigkeitstour

Wenn sich die klugen Köpfe mal mit der Jugend, den Medien und der Wirtschaft zusammensetzen, um über ökologisch-soziale und nachhaltige Produktion und Lebensbedingungen zu sprechen, wollen wir natürlich dabei sein!

Also waren unsere Bambusfahrräder auf der Zukunftstour. Denn bereits im letzten Jahr wurden in New York auf dem UN-Gipfel die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Diese Ziele sollen als eine Art „Weltzukunftsvertrag“ weltweit „allen Menschen ein Leben in Würde ermöglichen“. Sie verknüpfen das Prinzip der Nachhaltigkeit mit der ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung und richten sich damit an alle Staaten der Weltgemeinschaft. Kurz gesagt: genau unser Ding!!

Ministerpräsident Torsten Albig und Dr. Gerd Müller (Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sind begeistert.

 

Was diese neuen Ziele für Deutschland bedeuten und was jeder einzelne dafür schon in seinem Alltag für eine nachhaltige Welt tun kann, brachte die ZukunftsTour deutschlandweit interessierten Kindern und Jugendlichen näher. Sie bot ihnen eine Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzten und eine Plattform für ihre eigenen kreativen Ideen. Das Rahmenprogramm zeigte vor allem: Entwicklungspolitik findet nicht nur in fernen Ländern statt. Durch 16 Städte zog die ZukunftsTour und brachte dabei Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. „Das Wichtigste ist, dass wir über unsere Konsumentscheidungen nachdenken, wenn jeder Einzelne begreifen würde, welche Verantwortung er am Schicksal dieses Planeten trägt, dann wäre die halbe Miete schon in der Kasse.“ Lässt Prof. Dr. Schnellhuber verlauten. Er arbeitet am Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung und trifft den Grundgedanken der Tour. Wir sehen das natürlich ähnlich und setzten ebenfalls auf den Bildungseffekt. Jetzt geht es darum, die vielen guten Ideen der Zukunftstour umzusetzen. Wir sind erst einmal stolz darauf, mit unseren Bambusfahrrädern Teil dieses großartigen Projektes gewesen zu sein!

Hier noch die wichtigsten Links:

Website ZukunftsTour

ZukunftsTour auf Twitter

ZukunftsTour auf YouTube

Mit dabei waren natürlich auch unsere Kieler Mitstreiter von Yooweedoo, Rostlatte und MAKAKO!

"Und jetzt sind wir alle gefragt!" Zwinkernd

#‎2WheelsForABetterWorld‬




Zurück

Pfeil Toplink