Mit dem Bambusfahrrad zur Schule

Wunderbare Neuigkeiten aus Ghana! Wir freuen uns riesig und sind sehr stolz!

Mit dem Fahrrad zur Schule – was für manch einen selbstverständlich klingt, ist für andere etwas Besonderes. Beispielsweise im Nchumuru District in der Volta Region, Ghana sah man bisher selten Kinder, die auf dem Fahrrad zur Schule fahren. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Partner in Ghana vor kurzem in Zusammenarbeit mit UNICEF Ghana 150 Bambusfahrräder an Kinder aus ländlichen Regionen vergeben konnte, so dass diesen der Weg zur Schule erleichtert wurde.

Das im letzten Jahr von unserem Partner entwickelte Konzept Bike to School Program fand nach reiflicher Überlegung und Suche nach Finanzierungspartnern, in UNICEF Ghana den passenden Unterstützer, der die Verwirklichung dieses Programms ermöglicht hat. Kinder, darunter vor allem Mädchen, erhalten dadurch die Möglichkeit, von ihren ländlicher gelegenen Wohnorten einfacher in die weiter entfernten Schulen zu gelangen. Ein erleichterter Schulweg ebnet den Zugang zur Bildung und somit zu besseren Zukunftsperspektiven.

Wir freuen uns sehr über die gelungene Umsetzung und sind davon überzeugt, dass so eine Aktion uns zeigt, vor gut vier Jahren die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Das motiviert uns täglich weiter hart zu arbeiten!




Zurück

Pfeil Toplink