Mit dem Bambusfahrrad durch Afrika

Auch hier im Blog nochmal ein frohes Neues und erfolgreiches Jahr 2017!

Ab dem 14.01. reist Patrick Martin Schröder alias „The world bicyclist“ mit einem unserer Bambusfahrräder durch insgesamt acht afrikanische Länder. Dabei wird er voraussichtlich zwischen 6000 und 8000 Kilometern auf seinem speziell für ihn ausgestatteten Bambusbike zurücklegen, wofür etwa sportliche zwei Monate geplant sind. 

Während dieser Zeit wird er euch von seinen spannenden Erfahrungen berichten.

Wir haben in diesem Jahr viel vor und hiermit beginnt es für uns auch gleich ziemlich vielversprechend.

 

Patrick Martin Schröder auf einer seiner zahlreichen Reisen

Patrick reist seit 2007 hauptsächlich mit dem Rad, aber auch zu Fuß, mit dem Bus, Zug, Boot oder Flugzeug um die Welt und hat inzwischen schon 141 Länder dieser Welt gesehen. Mit dem Fahrrad hat er unter anderem schon die Wüsten der Sahara, die Steppen Sibiriens und die Höhen des Mont Blanc bezwungen. Sein Ziel ist es, alle 193 Länder dieser Welt zu bereisen. Deshalb hat er sich als nächstes eine Route durch Ghana, die Elfenbeinküste, Mali, Burkina Faso, Niger, Nigeria, Benin und Togo zusammengestellt. Mindestens 6000 Kilometer will er zurücklegen, wahrscheinlich werden es aber ca. 8000.

Für seine Reise hat er sich für unser my Densu entschieden, welches vor allem durch einen Relo-Akku erweitert wurde, aber auch durch aller Hand weitere spezielle Komponenten wie eine beispielsweise eine 3T Carbon Gabel, Crankbrothers Eggbeater 11 Klickpedalen, und einen Stemcaptain Kompass. Diese sollen ihm das Fahren etwas erleichtern, denn insgesamt wird er etwa 30 Kilogramm fortbewegen müssen. Welche Komponenten das Fahrrad genau hat und was er alles auf seine spannende Exkursion mitnimmt könnt ihr auch hier noch einmal nachlesen.

Seine ständigen Begleiter: ein Fahrrad und einzigartige Landschaften

Hier noch einmal ein Überblick über die Links unter denen ihr seine Reise verfolgen könnt:

Auch wir werden euch regelmäßig über seine Erfahrungen auf den Laufenden halten und hoffen auf viele tolle Eindrücke von seiner Reise durch Afrika! Schaut deshalb gerne regelmäßig wieder auf unserem Blog und auf unserer Facebookseite vorbei, damit ihr nichts Spannendes verpasst.

In diesem Sinne: wir wünschen dir eine gute, unfallfreie und einzigartige Fahrt, Patrick!

Das speziell ausgestattete Bambusbike

Zurück

Pfeil Toplink