Die Fahrt beginnt…

Am 15.April…

…begann unser Tag – wie üblich – um 9 Uhr morgens. Doch es war kein üblicher Tag, sondern der Tag, auf den wir jetzt schon lange hin gearbeitet haben: Unser offizieller Verkaufsstart! Dem entsprechend war die Anspannung und Vorfreude im ganzen Team natürlich riesig!

Am Morgen sah das Wissenschaftszentrum in Kiel noch aus, wie an jedem anderen Tag, doch binnen weniger Stunden wurde es komplett umdekoriert. Die Bühnen- & Lichttechnik wurde abgeholt und aufgebaut. Die Organisation der Getränke und des ghanaischen Essens lief auf Hochtouren.

Nachdem die Bühne und die Lichspots standen, wurden die Blumen abgeholt, um das Wissenschaftszentrum auch passend mit Bambuspflanzen und anderen Gräsern zu dekorieren. Nachdem dann auch jegliche Technik gecheckt wurde, war der Aufbau gegen 15 Uhr abgeschlossen und es verblieben noch 2 ½ Stunden bis zum Start der Veranstaltung. 

Gegen 17 Uhr trafen bereits die ersten Gäste ein und schnell füllte sich das Wissenschaftszentrum mit knapp 160 Gästen. Das waren weit mehr, als wir am Anfang unserer Planungen erwartet haben.

Zu Beginn der Veranstaltung waren die Fahrräder mit Tüchern verdeckt und die Gäste konnten nur erahnen, was sich unter den Tüchern befand. Die Gäste führten auch schon erste Gespräche untereinander, mit Jonas und Maxi und anderen Helfern aus dem Team my Boo. Es war der übliche Smalltalk, denn niemand wusste, wie die neuen Fahrräder aussahen, da sie von uns bis kurz vor Ende der Vorträge verdeckt blieben, um die Spannung bei den Gästen hochzuhalten.

Unter allen Gästen wurden Lose verteilt, die aus Bambusstangen gesägt und anschließend nummeriert wurden. Mit jedem Los bestand die Möglichkeit während der Vorträge eines unserer ersten Prototypen zu gewinnen
Vor den Vorträgen gab es für alle schon einen ersten kleinen Snack, Sekt und Mangosaft.

Sales Kick-offmy Biamy Nasia

Mit leichter Verspätung begannen die Vorträge um kurz nach 18 Uhr. Es ging los mit einer Filmvorführung zur Entstehungsgeschichte und einem Vortrag von Maximilian und Jonas über die Unternehmensentwicklung von my Boo. Danach richtete der Staatssekretär des Wirtschaftsministeriums des Landes Schleswig-Holstein Herr Dr. Frank Nägele einige Worte an die Gäste und lobte die Arbeit vom kompletten Gründerteam. Dorothee Hunfeld, Vorstand der „Stiftung Mensch“ sprach danach über die Zusammenarbeit zwischen my Boo und der „Stiftung Mensch“, welche diverse Metallkomponenten für my Boo herstellt.

Um den Gästen die Stabilität der Fahrräder darzustellen, sprach Markus Schröder von der EFBE Prüftechnik GmbH über die Rahmentests und die Stabilität der Bambusrahmen. Auch der Business Angel Hans Helmut Schramm war unter den Gästen und auch er richtete einige Wort an die restlichen Gäste und sprach über die Anfänge und die fortlaufende Zusammenarbeit mit my Boo.

Langsam neigten sich die Vorträge dem Ende und es kam zur Verlosung des Prototyp-Bambusfahrrads und der Gewinner freute sich über sein neues Fahrrad. Am Ende der Vorträge stand die Premiere des Stop-Motion Films über my Boo, welcher mit der großen Unterstützung von "Yooweedoo" gedreht wurde. Die Stimmung war während des gesamten Vortragszeitraums positiv und alle hörten gespannt zu und waren sehr aufmerksam.

Danach öffneten sich die Türen und den Gästen präsentierten sich im Foyer erstmals unsere neuen Fahrradmodelle für 2014 my Afram, my Tano, my Nasia und my Bia und alle begutachteten und bestaunten die neuen Modelle. Fast alle fotografierten die neuen Modelle und waren begeistert vom Aussehen der Fahrräder. Einige Gäste informierten sich direkt bei den zuständigen my Boo Mitarbeitern über die Besonderheiten der jeweiligen Modelle und ließen sich die Produktionsschritte noch einmal detailliert erklären.

Nachdem die ersten Fragen der Gäste von den Mitarbeitern von my Boo beantwortet wurden, wurde auch das Buffet eröffnet und alle unterhielten sich über die Veranstaltung und die neuen Modelle. Die Stimmung war äußerst ausgelassen und positiv und nachdem sich jeder Gast mit ghanaischem und norddeutschen Essen gestärkt hat, bestand die Möglichkeit die neuen Modelle Probe zu fahren. Viele ließen sich diese Chance nicht entgehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich ein Bambusfahrrad fährt. Die Resonanz fiel dort auch durchgehend positiv aus, auch wenn einige Gäste mit einem sehr kritischen Blick das Fahrrad auf Herz und Nieren während der Fahrt getestet haben.

ProbefahrtProbefahrtRTL

RTL Nord war auch während der kompletten Veranstaltung vor Ort und begleitete sie filmisch. Den Beitrag könnt ihr hier anschauen.

Gegen 21 Uhr verließen auch die letzten Gäste zufrieden das Wissenschaftszentrum und das my Boo Team ließ den Abend gemütlich ausklingen

Wir möchten uns hier noch einmal bei allen Helfern und Unterstützern der Veranstaltung bedanken und natürlich auch bei allen Besuchern, die Zeit gefunden haben zusammen mit uns unseren Sales Kick-Off zu feiern.

Bis zum nächsten Blog und genießt eure Woche,
euer my Boo-Team

Sales Kick-off




Zurück

Pfeil Toplink