Moin Moin

Moin Moin,
Darf ich mich vorstellen? Ich bin die Neue…!

Ich heiße Lea und bin der Nachwuchs im Bereich PR und Marketing. Dementsprechend widme ich meine Semesterferien der Geschichte, dem Weg und der Entwicklung der Kieler Bambusfahrräder. Während ich euch auf dem Laufenden halte, bringe ich ganz nebenbei dann auch noch ein bisschen weiblichen Charme in die Truppe von my-Boo.

Ich bin keine richtige Ur-Kielerin, sondern komme eigentlich aus Heide an der Westküste, bin also Schmuddelwetter und Gegenwind seit jeher gewöhnt. Wenn nicht gerade Semesterferien sind, studiere ich an FH Kiel Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, wohlklingend als „ÖundU“ abgekürzt. Da beschäftige ich mich dann theoretisch mit dem, was ich hier praktisch umsetzen kann. Neben der obligatorischen Liebe zum Radfahren stehe ich auf die verschiedensten Sportarten, von Segeln bis Fußball und verbringe meine Freizeit mit dem, was wir Studenten halt noch so tun, wenn wir es erst einmal vom Sofa heruntergeschafft haben.

Huhu, das bin ich.
Huhu, das bin ich.

 

Mir als typisches Nordlicht war der Bambus von Natur aus bisher eher fremd, aber schon allein der wundervollen Optik wegen habe ich mich da natürlich schon längst dran gewöhnt. Mein Plan war es eigentlich, mich mit Kuchen und Süßigkeiten (bis zu einem eigenen Bambusuntersatz) in die Herzen der „Jungs“ zu schummeln… Mal sehen, ob das etwas wird. Bis dahin stehen noch eine ganze Menge an Bildern, Zeilen, Blogbeiträgen und Posts auf meiner to-do-Liste, ich sollte mich also fix an die Arbeit machen.

 

Ihr werdet also in den nächsten Wochen noch öfter von mir hören! Lächelnd

 

 

 




Zurück

Pfeil Toplink